Gewinnerin

1. Platz 

Förderpreis Silverstar 2018

Rose-Fröhlich Praxis für Ernährung
 
Überreicht durch Schauspieler,
Arzt Joe Bausch sowie
 Dr. med. Martin Lederle 

Worum geht es beim Silverstar Förderpreis

der Berlin Chemie?

Menschen werden in unsere Zukunft immer Älter. Es wurden Versorgungsprojekte im Gesundheitswesen geehrte, welche im demographischen Wandel eine Verbesserung für ältere Menschen mit Diabetes aufzeigen. 

Sind ältere Menschen an Diabetes mellitus erkrankt, treten häufig auch zusätzliche Begleit- oder Folgeerkrankungen wie z.B. Hypertonie oder eine Nierenerkrankung auf. Dies hat nicht nur Einfluss auf die ärztliche Behandlung, sondern auch auf die Schulung und Beratung dieser Patienten. Eine passende Ernährungsempfehlung beispielsweise auszusprechen, ist eine besondere Herausforderung. Um ältere Menschen mit Diabetes und weiteren Erkrankungen individuell beraten zu können, wurde 2017 die Ernährungspraxis Rose-Fröhlich gegründet.

Der SilverStar steht symbolisch für die Generation der „Silberhaarigen“, das heißt für ältere Menschen mit Diabetes. Sie sind unsere Stars, sie wollen wir in den Mittelpunkt stellen.

 

Gut beraten bei multiplen Erkrankungen

Mit ihrer Praxis für Ernährung behält die Preisträgerin Sandra Rose-Fröhlich aus Lüneburg den Patienten stets ganzheitlich im Blick, mit all seinen Begleit- und Folgeerkrankungen – aber auch mit seiner persönlichen Lebenssituation. „Wie ein Patient lebt und welche Wünsche er hat, sind ebenso wichtige Aspekte für die Beratung wie seine Erkrankung“, erläutert Rose-Fröhlich. Anhand der drei Schwerpunkte Ernährung, Bewegung und Verhalten wird jede Beratung individuell auf den jeweiligen Patienten ausgerichtet. In den Einzel- und Gruppenstunden steht also nicht allein die Ernährung im Fokus, sondern auch der Umgang mit der Erkrankung, Lebensereignisse und Bewegungsmöglichkeiten.

 

Der Patient bestimmt das Ziel

Bevor die individuelle Beratung beginnen kann, legt der Patient sein persönliches Ziel selbst fest, wobei die Preisträgerin den Patienten einzig auf dem Weg zur Zielfindung unterstützt. „Für den Patient ist es sehr wichtig, dass er sein Ziel selbst definiert. Die Motivation, dieses Ziel dann auch zu erreichen, ist umso höher“, erklärt Rose-Fröhlich. Dabei müsse das Ziel nicht unbedingt einen direkten Bezug zu Ernährung haben: „Häufig motivieren auch ganz einfache Dinge einen Menschen dazu, etwas zu verändern – zum Beispiel längere Spaziergänge mit seinem Hund unternehmen zu können“, schildert die Praxisinhaberin.

 

In den Einzel- und Gruppenberatungen kommen verschiedene Materialien zum Einsatz, z.B. Dokumente zur Erfassung der Movitation des Patienten oder auch ein eigens erstelltes Memoryspiel mit abgebildeten Portionsmengen. „Durch das spielerische Lernen bleiben die vermittelten Informationen häufig besser im Gedächtnis“, stellt die Preisträgerin im Praxisalltag fest. „Aber auch der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz – ob in der Gruppe oder in der Einzelberatung.“ In den verschiedenen Kurseinheiten besteht zum Beispiel auch die Möglichkeit, gemeinsam mit der Preisträgerin – selbst ausgebildete Köchin, Diätassistentin und Diabetesberaterin DDG – zu kochen. Die Patienten lernen so nicht nur verschiedene gesunde Gerichte, sondern auch richtige Portionsmengen am direkten Beispiel kennen. In der Bewegungseinheit werden nach einem gemeinsamen Spaziergang Übungen mit einem elastischen Band oder einem Ball durchgeführt, um Koordination, Kraft und Kondition zu steigern.

 

Nachahmer gesucht

Das Praxiskonzept wurde so erstellt, dass es auch an anderen Orten bundesweit umgesetzt werden könnte. Unterstützung durch Kostenerstattung der Krankenkassen für die verschiedenen Maßnahmen, zeigt den Positiven Effekt des Projekte auf. 

So bestünde für viele weitere ältere Menschen mit Diabetes die Chance, von dieser Form der individuell angepassten Beratung zu profitieren. „Auch wenn das Thema Ernährung auf den ersten Blick banal erscheint, zeigen mir die Rückmeldungen meiner Patienten, dass ihnen diese Beratung für ihren Alltag sehr hilft“, freut sich Rose-Fröhlich. „Letztendlich soll mein Konzept das erreichen, wofür so viele Menschen tagtäglich kämpfen: eine bessere Versorgung von älteren Menschen mit Diabetes.“. 

Pressetextausszüge durch Signum PR für Berlin Chemie AG

signum [ pr GmbH

Im Mediapark 6c

50670 Köln

fon +49-(0)-221-569104-15

fax +49-(0)-221-569104-29

web: www.signumpr.de

Bildquellen: Berlin Chemie AG

Terminpraxis

Rose-Fröhlich
Praxis für Ernährung

An den Reeperbahnen 2a

21335 Lüneburg

 

Sandra Rose-Fröhlich ist die Expertin für Ihre Ernährung

Ab 01.11.2019 auch zusätzlich in
21217 Seevetal-Fleestedt

Kontakt

Termine nach Vereinbarung
Telefon: 0170-7754106
E-Mail: s.rosefroehlich@icloud.com